Flüssig oder Fest? Eine Frage der Zeit!

Jeder gute, naturbelassene Honig wird früher oder später fest, d.h. er kristallisiert. Der Zeitpunkt ist abhängig von der Honigsorte. Der unterschiedlich hohe Anteil an wertvollem Traubenzucker fördert diesen natürlichen Vorgang. Helle Honige wie Raps, Löwenzahn oder Akazie kandieren relativ schnell. Dunkle Honigsorten wie Tannen-, Wald-, oder Heidehonig bleiben dagegen über einen längeren Zeitraum flüssig, hier überwiegt der Fruchtzuckeranteil.

 

 

                                                                               Ohne Honig fehlt Dir was ...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Markus Hartnagel